Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Übersetzungen dieser Seite:

Sidebar

Hauptmenü

(oSP 12.11-hiccup.8)
 [[dokumentation:techsheets:linuxmuster-client-servertools:start]] 

linuxmuster-client-servertools Entwicklungsdoku

Diese Seite beschreibt das Paket linuxmuster-client-servertools, das es ermöglicht, das cloop eines Linux-Clients direkt aus dem Netz herunterzuladen.

Technische Doku

frank 2016/11/21 16:45

Das Paket enthält ein Shellskript in /usr/sbin/linuxmuster-client, welches die Funktionen des Pakets implementiert. Alle dort verwendeten Funktionen werden in der Datei /usr/share/linuxmuster-client-servertools-functions.inc definiert.

Veröffentlichung eines cloops

  • Ein Community-cloop mit dem Namen <cloopname> muss sich im www-Root des linuxmuster-Web-Servers in einem Verzeichnis mit dem Namen cloops/<cloopname> befinden.
  • Die Beschreibung für das Cloop mit dem Namen <cloopname> wird auf dem linuxmuster-Web-Server in der Datei meta/<cloopname>/description.txt hinterlegt.

Ein Cloop besteht aus den folgenden Dateien:

  • start.conf.<cloopname>
  • <cloopname>.cloop
  • <cloopname>.cloop.macct
  • <cloopname>.cloop.desc
  • <cloopname>_hashes.md5sums
  • <cloopname>_hashes.md5sig

:!: Das Postsync Skript ist nicht Teil des Veröffentlichten Cloops. Das Cloop muss mit dem im Paket enthaltenen generischen Postsync laufen.

FIXME Wenn das nicht geht kann man in Zukunft eine Möglichkeit in das Skript implementieren, wie man Cloop-spezifische Postsynkscripte in das modulare postsync-Verzeichnis auf dem Schulserver im Verzeichnis /var/linbo/linuxmuster-client/<patchklasse>/postsync.d/ hinzufügen kann.

 [[dokumentation:techsheets:linuxmuster-client-servertools:start]] dokumentation/techsheets/linuxmuster-client-servertools/start.txt · Zuletzt geändert: 2017/03/31 23:20 von Tobias