Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


 [[anwenderwiki:infoboard:raspberry-vnc]] 

VNC mit dem Raspberry Pi

Hinweis: Ohne einen angeschlossenen Monitor startet der X-Server in einer minimalen Auflösung von 656 x 416.

Mit dem VNC Thumbnail Viewer (in Java) kann man mehrere DSPs per VNC überwachen.

Existierendes Display mit x11vnc

Mit x11vnc kann man das existierende X-Display des Monitors per VNC zugänglich machen. Dieses Display hat normalerweise die Nummer „:0“.

 # apt-get install x11vnc

Als root das Display des users pi über VNC per Netzwerk zugänglich machen:

 # x11vnc -viewonly -forever -nolookup -nopw -rfbport 5900 -auth /home/pi/.Xauthority -display :0

Nun mit einem VNC-Viewer den Pi mit seiner IP aufrufen, Standard-Port = 5900

 vncviewer 10.16.1.200:5900

Variante: Eine autostart-Datei anlegen: Unter /home/pi/.config/autostart/x11vnc.desktop:

x11vnc.desktop
[Desktop Entry]
Type=Application
Name=X11VNC
Exec=x11vnc -viewonly -forever -nolookup -nopw -rfbport 5900 -auth /home/pi/.Xauthority -display :0
StartupNotify=false

Weitere Optionen:

  • Alternativ kann mit „-passwd geheim“ statt „-nopw“ ein Passwort gesetzt werden.
  • Mit der Option „-allow 10.16.1.100,10.16.1.101“ oder „-allow 10.16.1.“ kann man den Zugriff auf eine IP oder Subnetze einschränken.
  • Ohne die Option „-forever“ beendet sich x11vnc, wenn der Vncviewer die Verbindung beendet.
  • Ohne die Option „-viewonly“ kann man auch schreibend zugreifen.

Zusätzliches Display mit Tightvncserver

Mit Tightvncserver kann man ein weiteres Display starten, auf das man dann per VNC zugreifen kann. Dieses weitere Display ist aber nicht das Monitor-Display!!!
Installation und Konfiguration:

 # apt-get install tightvncserver
 # tightvncserver

Jetzt den Server starten, normalerweise benutzt er das Display :1 und ist dann auf dem Port 5901 erreichbar:

 # vncserver

Nun mit einem VNC-Viewer den Pi mit seiner IP aufrufen, Port = 5900 + Displaynummer

 vncviewer 10.16.1.200:5901

Weitere Displays haben dann die Nummer :2, :3, … und sind dann auf den Ports 5902, 5903, … erreichbar.

 [[anwenderwiki:infoboard:raspberry-vnc]] anwenderwiki/infoboard/raspberry-vnc.txt · Zuletzt geändert: 2014/01/13 18:17 (Externe Bearbeitung)