Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


 [[anwenderwiki:infoboard:auto-praesentation]] 

Automatisches Anzeigensystem für Präsentationen

  1. Computersystem bootet automatisch Windows XP , z.B. um 7.00 Uhr und meldet automatisch einen User an (Zeitschaltuhr oder per BIOS einschalten)
  2. Desktop des Users ist völlig leer (alle Icons lassen sich mit Tweak-UI abschalten)
  3. Unter „D:\Anzeigensystem“ liegt ein im Netzwerk freigegebener Ordner, in dem neue Präsentationen abgelegt werden
  4. DOS-Script „anzeige.bat“ wird als „Geplanter Task“ bei Anmeldung des Users und dann alle 2 Minuten aufgerufen
    @ECHO OFF
    REM DOS-Batch-Datei anzeige.bat erwartet Netzlaufwerk auf D:\Anzeigensystem
    
    IF NOT EXIST D:\Anzeigesystem\Anzeige.odp GOTO TEST
    taskkill /F /IM soffice.bin > nul
    sleep 2
    move /Y D:\Anzeigesystem\Anzeige.odp C:\Anzeigesystem\aktuell.odp > nul
    GOTO START
    
    :TEST
    tasklist | FIND "soffice.bin" > nul
    if errorlevel 1 goto START
    GOTO ENDE
    
    :START
    start C:\Programme\LibreOffice\program\soffice.exe -impress -nologo -norestore -show C:\Anzeigesystem\aktuell.odp
    :ENDE
  5. Es läuft eine Dauer-Präsentation mit OpenOffice. Wenn eine neue Präsentation vorliegt, wird OpenOffice damit neu gestartet
  6. Gegen abend schaltet das Script „Herunterfahren.bat“ per „Geplanter Task“ das System wieder ab
    @ECHO OFF
    REM DOS-Batch-Datei herunterfahren.bat 
    
    taskkill /F /IM soffice.bin > nul
    sleep 5
    
    shutdown -f -s -t 00
    

Einstellungen für die odp-Präsentation:

  • Folienübergang: automatisch nach 10 Sekunden bei jeder Folie
  • Bildschirmpäsentation → Einstellungen:
    Art: auto\\
    Pause: 00:00:00
    Immer im Vordergrund
  • Höhe/Breite dem Präsentationsbildschirm genau anpassen

Konfiguration des Windows-XP Systems

  • Installation von OpenOffice
  • Automatische Anmeldung eines Users beim Booten
  • Einen Ordner des Systems im Netzwerk freigeben mit Schreibrechten
  • Installation des Tools „SLEEP:EXE“ unter C:\Windows
  • Bildschirmschoner aus
  • Energieverwaltung auf Präsenation - Dauerbetrieb
  • Alle Auto-Updates abschalten (Windows/Java/Firefox/OpenOffice/…)
  • ggf. VNC Server als Service installieren zur Fernwartung

DOS-BOX versteckt starten

Leider erscheint die DOS-Box u.U. bei der Präsentation.
Abhilfe: Mit dem Task-Planer wird ein vbs-Script gestartet, welches wiederum das anzeige.bat - Script startet:

' Script anzeige.vbs
'
set Wshshell= WScript.createobject("wscript.shell")
retcode = Wshshell.run ("%comspec% /C C:\ASystem\anzeige.bat", 0, FALSE)
 [[anwenderwiki:infoboard:auto-praesentation]] anwenderwiki/infoboard/auto-praesentation.txt · Zuletzt geändert: 2014/01/13 18:17 (Externe Bearbeitung)