Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Übersetzungen dieser Seite:

Sidebar

Hauptmenü

(oSP 12.11-hiccup.8)
 [[version2:software:gut]] 

Lese- und Rechtschreibschwäche-Trainer GUT

Allerlei Loorbeeren hat sich dieser Rechtschreibtrainer eingeheimst, nähere Informationen finden sich unter http://www.gut1.de/. Leider ergeht es dem Netzwerkbetreuer nicht besser als bei vielen anderen Lernprogrammen - die vertriebene Software auf CD ist gar nicht netzwerkfähig und benötigt die Original-CD im Laufwerk, auch die Daemon-Tools helfen leider nicht weiter. Glücklicherweise bietet die Herstellerfirma für Schulen zusätzlich eine Netzwerkversion (und die dann sogar ohne zusätzliche Kosten) an. Leidiges Problem: Die Programmierer erstellten auch hier wie bei Installation von Cornelsen-Software eine eigene Benutzerverwaltung.

Vorgehensweise

Sehr positiv: Die Software benötigt auf der Arbeitsstation keinerlei Installation, sie läuft rein serverbasiert.

Negativ: Die Benutzerverwaltung benötigt mal wieder Lese- und Schreibrechte, was man jedoch mit der Batchdatei (s.u.) entschärfen kann.

Entpacken des Archivs

Zunächst wird das mitgelieferte Archiv im Verzeichnis Linux der CD in ein Verzeichnis unter P: extrahiert (z.B. P:\GUT_1\).

Erstellen einer Batchdatei

In P:\Gut_1 wird nun die Gut_1.bat erstellt:

 @echo off
 if not exist H:\einstellungen\GUT_1 (
   mkdir H:\einstellungen\GUT_1
   xcopy P:\GUT_1\GUT1Data\* H:\einstellungen\GUT_1\ /S/E
 )
 P:\GUT_1\media\gut_1.exe

sowie die Speicherpfad.ini angepasst:

 [path]
 path=H:\einstellungen\GUT_1\Schuelerdateien\
 [dest]
 dest=modified
 

Damit wird bei jedem Start der GUT_1.bat geprüft, ob die Benutzerdatenbank bereits im Homeverzeichnis des Users liegt, wenn nein wird sie dorthin kopiert (Praktisch: Wenn mal etwas nicht mehr läuft: einfach das Verzeichnis H:\einstellungen\GUT_1\ löschen). Aufgrund der Änderungen in der Speicherpfad.ini wird dann die Benutzerdatenbank im Homeverzeichnis des Users benutzt.

Eventuell sollte noch ein Link zur P:\GUT_1\Gut_1.bat auf den Desktop gezogen werden (Icons finden sich unter P:\GUT_1\media\Icon\), damit die User nicht erst unter P: suchen müssen.

warum diese alternative Vorgehensweise?

Im Gegensatz zu den Lernprogrammen von z.B. Cornelsen, wird wohl nur eine Minderheit der Schülerinnen und Schüler dieses Programm nutzen. Desweiteren hängen bei Cornelsen alle weiteren Lernprogramme an derselben Benutzerdatenbank (z.B. francais interactif und encuentros), weshalb diese bereits beim Login in das Homeverzeichnis kopiert werden.

 [[version2:software:gut]] version2/software/gut.txt · Zuletzt geändert: 2010/02/07 19:38 (Externe Bearbeitung)